Wettkämpfe Laufsport - Berichte 2020


10. Köhlbrandbrückenlauf in Hamburg am 03.10.2020

Nachdem in diesem Jahr in Hamburg coronabedingt sowohl der Halbmarathon als auch der Marathon abgesagt werden mussten, sollte am 3.  Oktober wenigstens der Köhlbrandbrückenlauf in seinem Jubiläumsjahr durchgeführt werden. Dieser Lauf führt als Pendelstrecke über eine der längsten Brücken Deutschlands mitten im Herzen des Hamburger Hafens und hat eine Länge von 12 km. Während in den letzten Jahren immer etwa 5000 bis 6000 Läufer und Läuferinnen am Start waren, waren in diesem Jahr nur 1600 Teilnehmer zugelassen. Diese wurden auf 8 Startblöcke mit je 200 Teilnehmern aufgeteilt und paarweise im 3-Sekunden-Takt auf die Strecke geschickt.



Obwohl der  erste Start bereits um 8:00 Uhr erfolgte, gingen die letzten Läufer erst um 15:00 Uhr ins Rennen. Die Brücke über den Köhlbrand selbst hat eine Höhe von 55 m, und nachdem auf dem Rückweg noch ein spürbarer Gegenwind wehte, war der Lauf durchaus anspruchsvoll. Trotzdem stellte Deutschlands Top-Marathonläufer Philipp Pflieger (Lauf Team Haspa Marathon Hamburg) einen neuen Streckenrekord auf und kam nach 36:41 min ins Ziel. Aber auch Phillip Köberlein, der mit seinem Vater Andreas die Farben der TSH vertrat, brauchte sich nicht zu verstecken. Er belegte den ersten Platz in seiner Altersklasse in einer Zeit von 59:11 min und hatte dabei fast 2 min. Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Sein Vater Andreas erreichte in einer Zeit von 1:12:58 h das Ziel und kam damit in seiner Altersklasse M45 auf Platz 112.


Mittelfränkische Crosslauf-Meisterschaft in Eckental am 26.01.2020

Nach einem Gastspiel in Burghaslach im letzten Jahr fanden die Mittelfränkischen Crosslauf-Meisterschaften dieses Jahr wieder in Eckental statt. Auf der altbekannten Strecke beim AVS Forth kämpften über 400 Athleten um die vorderen Plätze. Dank steigender Temperaturen war die Strecke etwas matschig, aber trotzdem gut zu belaufen.

Im Hauptlauf der Frauen gewann Julia Hiller vom LAC Quelle Fürth. Sabine Wittwer konnte ihre Zeit aus dem Vorjahr um 2 Minuten verbessern und wurde in der Wertung für die Mittelfränkische Meisterschaft 4te in ihrer Altersklasse.


Bei den Männern war der LSC Höchstadt/Aisch mit 9 Läufern stark vertreten. Sie belegten die ersten drei Plätze, wobei Brian Weisheit am Ende die Nase vorne hatte. Johannes Schwabe setzte sich gegen seinen Dauerkonkurrenten Roland Rigotti durch und wurde 3ter in seiner Altersklasse. Andreas Kraus belegt in der stark besetzten M45 den 7ten Platz. Glückwünsche, Urkunden und Preise durften später dann alle von unserem mittelfränkischen Laufwart Dietmar Benkert entgegennehmen.


Stadt HerzogenaurachWAS ServicecentrumDer Zwirn Sparkasse

Hauptsponsor

Premiumsponsor

Termine

10.09.2022 14:30

Aufbau HerzoRun

TSH Sportplatz

11.09.2022 07:59

HerzoRun

TSH Sportplatz

24.09.2022 08:52

Jedermann/-frau Zehnkampf 2022

TSH Sportplatz

25.09.2022 08:00

Jedermann/-frau Zehnkampf 2022

TSH Sportplatz

22.06.2024 14:00

AUF ZUR 22.KNAXIADE!

TSH Sportplatz

Jetzt Online: 9

Heute Online: 614

Gestern Online: 798

Diesen Monat: 8764

Letzter Monat: 26207

Total: 1121912

Geschäftsstelle

TSH Geschäftsstelle

Adalbert-Stifter-Str. 50

91074 Herzogenaurach

Tel. 09132/1054

info@tsherzogenaurach.de


Geschäftszeiten:
Mo-Do 9-12h und 16-18h