Abteilungsversammlung der Laufsportabteilung


Am 27.02.2018 hielt die Laufsportabteilung der Turnerschaft ihre diesjährige Abteilungsversammlung im neuen Vereinszimmer der TSH ab. Eingeladen wurde satzungsgemäß durch Aufruf in der TS-Info und, soweit bekannt, per Email individuell. Insgesamt waren 30 Abteilungsmitglieder erschienen.


Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Gerd Ankermann wurde zunächst der verstorbenen Abteilungsmitglieder des Jahres 2017 gedacht. Es waren dies Peter Batz und Werner Klein.


Rückblick und Vorschau


Die Mitgliederzahl der Laufsportabteilung hat sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt. Nach der Umschlüsselung der Nordic-Walking-Mitglieder zur Laufsportabteilung ergibt sich zum Ende des Jahres 2017 eine Anzahl von nunmehr 153 Abteilungsmitgliedern; zum gleichen Zeitpunkt im Jahr davor waren es noch 130 Mitglieder. Die TSH insgesamt hatte zum Jahresende 2017 2077 Mitglieder.

Gerd bedankte sich dann bei seinen Kollegen in der Abteilungsleitung, insbesondere bei Jörg Allerdissen und Dietmar Benkert. Jörg ist für die Geselligkeit zuständig. Er unterstützt den Abteilungsleiter bei den Ehrungen für die halbrunden und runden Geburtstage und ist für Abteilungsausflüge zuständig. Dietmar erstellt die Protokolle, die Berichte für die TS-Info, pflegt die Internetseite der Laufsportabteilung und erstellt Flyer und Broschüren.

Im Jahr 2018 wird das Trainingsangebot im Ausdauersportbereich der TSH erweitert. Dazu gehören auch ein Laufband und ein Crosstrainer im neuen Fitnessraum (bisheriges Vereinszimmer). Neben dem bestehenden Lauftreff am Dienstag und Donnerstag, der Trainingsgruppe von Karsten Minde, dem Training der Nordic Walker und den individuellen Trainings am Samstag bzw. Sonntag gibt es ab April 2018 immer mittwochs die Möglichkeit, 60 min Training mit Peter Müller zu nutzen. Auch die Triathlonabteilung wird wohl ihr Trainingsangebot ausweiten; für das Laufsporttraining kann man gerne die Trainer der Triathlonabteilung nutzen.

Aktuell wird nach Helfern im Bereich Internet/Social Media für die Laufsportabteilung gesucht. Hier sind wir noch nicht optimal aufgestellt. In der Versammlung wurde eine WhatsApp-Gruppe zur Trainingsabstimmung und für gemeinsame Trainingsfahrten angeregt. Diese Gruppe ist schon eingerichtet. Erreichbar ist sie unter der Mobilfunknummer von Gerd Ankermann: 0151/22635061. Vorgeschlagen wurde auch ein gemeinsamer Terminkalender in einer Cloudlösung. Sandra Schaufler wird sich hier dankenswerterweise darum kümmern.

Der erste HerzoRun wurde letztes Jahr erfolgreich absolviert. Die neue Laufstrecke im Dohnwald und um die Dreiecksweiher kam sehr gut an. In diesem Jahr wird der HerzoRun vor den Ferien stattfinden, und zwar am 15.07.2018. Hier sollten die Mitglieder bitte das Wochenende freihalten; ein Helferaufruf dazu erfolgt noch. Aus Anlass des 30. Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Sainte-Luce-sur-Loire wollen in diesem Jahr auch 20 Franzosen kommen, von den einige am HerzoRun teilnehmen werden. Für sie werden noch Unterkünfte bei Privatpersonen gesucht. Robert Kochmann wird sich dazu bei den Abteilungsmitgliedern melden.

Unser 50. Abteilungsjubiläum 2017 konnten wir in einem schönen Rahmen im TS-Saal feiern. Die Jubiläumsfeier war gleichzeitig unsere Weihnachtsfeier, zu der auch alle Helfer vom HerzoRun eingeladen waren. Aufgrund des besonderen Anlasses konnte das Essen  von der Laufsportabteilungskasse übernommen werden.


Geselligkeit


Zum Thema Geselligkeit gab es von Jörg Allerdissen einen Rückblick auf die Aktionen im vergangenen Jahr. Neben der obligatorischen Grillfeier gab es im September eine Wanderung an der südlichen Mainschleife, die gut angenommen wurde. Am 09. Dezember fand die schon erwähnte Jubiläumsfeier statt, die auch gleichzeitig unsere Weihnachtsfeier war.
Auch in diesem Jahr soll es wieder einen gemeinsamen Ausflug geben. Mögliches Ziel wäre eine Rundwanderung um Dettelbach. Daneben gibt es die Möglichkeit, am Altstadtfest-Wochenende an einer Stadtführung mit unserem Mitglied Klaus Süß teilzunehmen, der mittlerweile zertifizierter Gästeführer ist. Termine für die diesjährige Grillfeier sowie eine Weihnachtsfeier müssen noch festgelegt werden.


Training und Wettkämpfe


Karsten Minde gab einen ausführlichen Rückblick über die Wettkämpfe im vergangenen Jahr. Höhepunkt war natürlich der Marathon in Dresden am 22. Oktober, bei dem 9 Mitglieder an unterschiedlichen Läufen teilnahmen. In diesem Jahr besteht die Möglichkeit, am München-Marathon teilzunehmen, der am 14. Oktober stattfindet. Interessenten sollten sich bis April bei Karsten melden, damit dieser das Training dafür entsprechend planen kann.

Nachdem wir jetzt einen Fitnessraum mit Laufband und Crosstrainer haben, wird von Karsten die Möglichkeit einer Leistungsdiagnostik mittels Laktatmessung sowie anschließender Trainingsplanung angeboten. Da hierbei auch Übungen auf der Bahn durchgeführt werden, kann das Ganze erst bei dauerhaften Außentemperaturen ab ca. 13 °C durchgeführt werden. Interessenten können sich aber jetzt schon bei Karsten melden.

Die Ehrung zum Laufkönig erfolgte diesmal gleich in zwei Wertungen: Bei der Wertung für die meisten Wettkampfkilometer ging der Titel bei den Männern an Johannes Schwabe (375 km), bei den Frauen an Steffi Meinel (99,4 km). Bei der Wertung für die meisten Wettkampfteilnahmen ging der Titel bei den Männern am Phillip Köberlein (30 Wettkämpfe), bei den Frauen an Sabine Wittwer (8 Wettkämpfe).

Bei der Zahl der Wettkämpfe sowie der Anzahl der Starts ist weiterhin ein Aufwärtstrend zu erkennen. Für die Fahrt zu Wettkämpfen steht satzungsgemäß der Vereinsbus zur Verfügung. Ob der Bus zum gewünschten Termin frei ist, kann bei Gerd Ankermann erfragt werden.

In diesem Jahr ist wieder die Teilnahme an der Aktion „Lauf10!“ geplant. Die Anmeldung beim BR ist bereits erfolgt. Das Training dazu beginnt Ende April, der Abschlusslauf findet am 13. Juli 2018 wieder in Wolnzach statt. Die Kosten für das Training werden bei 50,-- EUR liegen. Details zum Aufbau des Trainings sowie zu den Trainern (die keine aktiven Wettkampfläufer sein werden) müssen noch festgelegt werden.

Geplant ist ebenfalls die Teilnahme an der Aktion „Lauf dich fit!“. Es handelt sich hierbei um ein Laufprojekt des BLV für alle Schülerinnen und Schüler bis zur 10. Klasse. Ziel soll es sein, dass die Kinder und Jugendlichen die Fähigkeit erlangen, nach mehrwöchigem Training 15 oder sogar 30 min ohne Gehpausen zu laufen. In Herzogenaurach nimmt die Carl-Platz-Schule an diesem Projekt teil und bekommt vom BLV dazu auch geeignete Trainingsinformationen. Die TSH wird sich auch auch noch in geeigneter Weise einbringen. Im Gegenzug werden Schüler und Schülerinnen der Carl-Platz-Schule an unserem HerzoRun teilnehmen.


Finanzen


Hans-Peter Schneider gab einen ausführlichen Bericht zur Kassenlage der Abteilung. Bedingt durch das Abteilungsjubiläum gab es im letzten Jahr erhöhte Ausgaben, u. a. durch die Jubiläumsmedaille, die jeder Finisher beim HerzoRun im Ziel erhielt, sowie durch die Jubiläumsbroschüre. Auch ein Teil der Kosten für die Jubiläumsfeier im Dezember gehören hier dazu. Diese Kosten fallen in diesem Jahr nicht mehr an, dazu liegen für den 2. HerzoRun auch schon Zusagen namhafter Sponsoren vor.

Bei der Erstattung von Startgebühren wurde vom Vereinsrat im Okt. 2017 eine Änderung beschlossen: Bislang wurden 50 % der Kosten vom Verein übernommen, die anderen 50 % wurden aus der Abteilungskasse bezahlt. Für das Jahr 2018 entfällt die Kostenerstattung aus der Vereinskasse, sodass alle Gebühren von der Abteilung zu zahlen sind. Hier sei noch darauf hingewiesen, dass Startgebühren nach wie vor bis max. zur Höhe des Jahresbeitrags (derzeit 120,-- EUR) erstattet werden. Details dazu sind im letztjährigen Bericht zur Abteilungsversammlung nachzulesen.

Der Antrag auf Entlastung der Abteilungsleitung wurde von allen Anwesenden ohne Gegenstimme angenommen. Es wurde dann noch darauf hingewiesen, dass im kommenden Jahr wieder Neuwahlen der Abteilungsleitung stattfinden.


Dreikönigstreffen der TSH


Beim Dreikönigstreffen der Turnerschaft am 06. Januar 2018 wurden auch einige Mitglieder der Laufsportabteilung für ehrenamtliche, aktive Tätigkeit im Verein geehrt.

Für 15 Jahre wurden geehrt:

Jörg Allerdissen:

Von 2003 bis 2006 war er Pressewart der Laufsportabteilung. Bei Aurachtallauf bzw. HerzoRun war bzw. ist er der ruhende Pol bei den Siegerehrungen. Im Kompetenzteam, das jeden Donnerstag vormittag zusammenkommt, leistet er wertvolle Arbeit, um Gebäude und Außenanlagen der TSH instand zu halten. Seit 2016 ist er Vergnügungswart und ist dabei der Garant für gelungene Abteilungsausflüge. Daneben ist er auch für die Ehrung der Mitglieder mit runden Geburtstagen zuständig.




Dietmar Benkert

Von 2003 bis 2006 war er Vergnügungswart der Laufsportabteilung. Seit 2007 ist er als Nachfolger von Jörg der Pressewart der Laufsportabteilung und kümmert sich seit 2012 auch um die Pflege der Internetseite. Seit 2010 fungiert er als stellvertretender Abteilungsleiter und hat 2017 auch die Funktion des Laufwarts für Mittelfranken (als Nachfolger von Gerd Ankermann) übernommen.




Für langjährige Zugehörigkeit zum BLSV wurden geehrt:

Für 25 Jahre:

Ursula Minde und Christian Marty


Für 40 Jahre:

Christa Spitzer


Für 50 Jahre:

Waldemar Tröster


Für 65 bzw. 70 Jahre:

Josef Polster (65 Jahre - nicht abgebildet)

Franz Daigfuss

Maler MehlerWAS ServicecentrumDer ZwirnHerzo WerkeYaskawa

Termine

16.12.2018 12:00

Handball Weihnachtsspecial

Gymnasium Halle

31.12.2018 13:00

Silvesterlauf der Tria Abteilung

Dohnwaldparkplatz

06.01.2019 10:30

Dreikönig (für geladene Mitglieder und Gäste)

TS Saal

20.01.2019 14:00

Turnerfasching

TS Saal

16.03.2019 08:00

Fitness- und Wellnesstag

TSH

Besucher

Jetzt Online: 10

Heute Online: 309

Gestern Online: 735

Diesen Monat: 7675

Letzter Monat: 17466

Total: 94108

Sponsoren